Werterhaltung der Schweizer Helikopter

​​​​​​​RUAG Aviation modernisiert die Cougar-Flotte der Schweizer Luftwaffe. Der erste ist bereits im Rahmen eines Prototypprojektes auf den aktuellen Stand der Technik gebracht worden....

Die 1998 beschafften Cougar-Transporthelikopter haben sich als robuste Arbeitspferde der Schweizer Luftwaffe bei Transporten, Hilfseinsätzen und friedenserhaltenden Massnahmen bewährt. Bis zum Jahr 2022 bringt RUAG die Helikopter nun auf den aktuellen Stand der Technik. Das Upgrade umfasst unter anderem ein neues Flugmanagementsystem, präzise Satellitennavigation für den Instrumentenflug sowie Warnsysteme, die bei drohenden Kollisionen und beim Verlassen der vorgegebenen Flughöhe Alarm schlagen.

Zukünftig werden die Piloten alle wichtigen Informationen mit einem Helmdisplay immer im Blick haben. Funkgeräte der neuesten Generation und Satellitentelefone ermöglichen sichere und effiziente Kommunikation. RUAG Aviation wird die Helikopter auch mit dem Selbstschutzsystem IDAS-ausrüsten, das vor der Erfassung mit Radar- oder Laserstrahlen sowie vor dem Beschuss mit Raketen warnt.

Gleichzeitig mit den Upgrades werden die Helikopter von Grund auf überholt. Die Kombination der Modernisierung mit der Generalüberholung sorgt dafür, dass die Standzeiten so kurz wie möglich bleiben und garantiert damit die bestmögliche Verfügbarkeit der Helikopter für die Schweizer Luftwaffe.

Zurück zu den Divisionen